Neueröffnung am 07. und 08. April 2017


Das ist 2018 bei Brillen im Trend

Fassungen, Formen und Farben – Wieso Altbewährtes ändern, wenn es funktioniert?

Diese Fassungen und Formen sind angesagt

Die Brillenlabels gehen von massiven, klobigen Formen weg, hin zu leichten Brillen mit schmalen Fassungen. Man bewegt sich immer mehr weg von massiven Rahmen, die einen mit ihren schweren, dunklen Acetatfassungen erschlagen, hin zu dünnen Rahmen, vorzugsweise aus Metall. Was nicht bedeutet, dass Acetatrahmen nicht mehr zu sehen sein werden.

Bei den Formen setzt man zum größten Teil auf ähnliche Modelle wie im Jahr zuvor. Macht sich allerdings auch klassische Modelle zu Nutze und interpretiert diese für die Brillen Trends 2018 eine Spur moderner. Viele Formen und Fassungen, gerade aus der Zeit zwischen 1970 und 1980 dürften ihr Revival erleben. In Anlehnung daran präsentieren sich die Fassungen in runden, ovalen Formen. Auch rechteckige Exemplare werden zu sehen sein, dürften allerdings eher in der Unterzahl auftreten. Hinsichtlich der Größe ist ein gesundes Mittelmaß zwischen übergroßen als auch normalen Fassungen bei den Brillen Trends 2018 zu finden.

Statt auffälliger Formen, welche sicherlich auch zu sehen sind, werden, gerade wenn man gezielt Akzente beim eigenen Outfit setzen möchte, wird es eine Spur dezenter. Die Akzente zeigen sich dann nicht durch überladene Brillenfassungen, sondern durch kleine, feine Details wie beispielsweise der schon dagewesene Doppelsteg.

Material spielt eine entscheidende Rolle

Diesen sieht man in Hinblick auf angesagte Brillenmodelle im Jahr 2018 des öfteren. Der Doppelsteg bezeichnet hierbei einen dopppelt, übereinander angeordneten, Brillensteg. Schaut besonders gut bei Rahmen aus, die aus feinem Metall geformt wurden.

Insbesondere bei leichten Fassungen spielt Metall eine entscheidende Rolle, da hierdurch die Brillenform sehr dezent und unaufdringlich gestaltet werden kann. Gänzlich unabhängig vom Material sind allerdings flache Fassungen. Sprich, Brillenfassungen, die keine Wölbung aufweisen und flach wie ein Blatt Papier getragen werden. Diese dezenten und unauffällig minimalistischen Formen schmeicheln vor allem Menschen mit eher schmalem Gesicht und feinen Gesichtszügen.

Möchte man sich für die eigene richtige Brillenform, beziehungsweise Fassung entscheiden, führt kein Weg am Probe tragen vorbei. Denn nur, weil man einen Brillen Trend aufgrund theoretischer Überlegungen für sich ausgeschlossen hat, sollte man sich dennoch versichern, ob dieser nicht doch gut zu einem passt. Bei der Auswahl der eigenen Brille sollte man auch stets die Frage: Welche Brille passt zu meiner Gesichtsform? im Hinterkopf behalten. Denn nicht jeder kann jede Brille tragen.

Aktuelle Farbtrends für Brillen

Farblich gesehen bewegt man sich 2018 auch eher im ruhige, gedeckten Bereich. Nur punktuell wird mit knalligen Farben und außergewöhnlichen Mustern aufgewartet, um entsprechende Akzente zu setzen. Ansonsten spielen gerade die Farben Blau, Silber und Grau 2018 wieder eine entscheidende Rolle.

Was man 2018 allerdings auch zu Gesicht bekommen wird, sind verschiedenste Pastellfarben. Diese allerdings nicht kräftig und zu auffällig, sondern eher dezent, ein wenig verblassend und eben nur für den kleinen Farbtupfer gedacht. Gerade lachsfarbene, sonnengelbe oder auch hellblaue Fassungen dürfte man in diesem Jahr des Öfteren sehen. Generell gilt, 2018 wird das Jahr der neutralen Farben. Farben die sich in ein Outfit nahtlos mit einfügen und dennoch nicht langweilig wirken.

Bedingt durch das Aufleben sogenannter Retro-Klassiker, wie der Brillen-Modelle aus den Jahren 1970 bis 1980, wird das sogenannte Tortoise-Muster oft zu sehen sein. Farblich dann in einer Kombination unterschiedlicher Brauntöne. Falls bewusst gewählt durchaus auch in auffälligeren, knalligen Farben denkbar. Wobei ganz klar sein sollte, dass diese Variante dann eher im hellen, freudigen Sommer getragen werden. Im Herbst/Winter wäre der Kontrast einfach zu stark und kann dadurch wie ein Schlag ins Gesicht wirken.

Besondere Akzente werden bei den Brillen Trends 2018 durch die Farbe Gold gesetzt. Selbst simple, minimalistische Metallrahmen warten mit diesen auf. Hierdurch lockert sich das Erscheinungsbild von Formen und Fassungen ein wenig auf und hebt sich zudem noch einmal bewusst von Standardrahmen ab.

colibris 2018 für Damen
colibris 2018 für Damen
colibris 2018 für Herren
colibris 2018 für Herren

Diese Materialien liegen bei den Brillen Trends 2018 vorne

Bereits 2017 wurde Abstand von eher ausgefallenen Materialien wie Holz, Papier und Stein bei Brillenfassungen genommen, diese Entwicklung scheint sich für 2018 fortzusetzen. Dennoch wird man natürlich auch zukünftig entsprechende Fassungen aus natürlichen Rohstoffen zu Gesicht bekommen. Verschiedene Metalle wie Titan stehen auch 2018 weiterhin hoch im Kurs. Denn gerade bei feinen, detaillierten Fassungen bilden diese eine wichtige Basis für das Design sowie die Fertigung entsprechender Fassungen.

Die Nachfrage nach Metallrahmen soll in den nächsten Monaten zunehmen wird, während andererseits die Nachfrage nach Acetat-Rahmen sinken wird. Man geht davon aus, dass im Jahr 2018 die Metallrahmen bei 40% der Verkäufe liegen werden. Gerade hinsichtlich dem Spiel mit Farbe und Individualität spielt Metall als verwendetes Material eine wichtige Rolle.

Das Acetat sollte weiterhin der beliebteste Rahmen sein und ca. 60% des Gesamtumsatzes bei Brillenverkäufe ausmachen. Acetat wird somit auch 2018 eine entscheidende Rolle spielen, wobei hier vor allem eine Steigerung hinsichtlich der Qualität zu sehen sein wird. Brillenlabels werden zukünftig verstärkt auf hochwertige Qualität Made in Europa setzen und nicht mehr auf günstiges Acetat. Somit kann auch eine entsprechende Langlebigkeit der eigenen Brille geleistet werden.

Brillen Trends 2018 – ein Fazit

Man wird 2018 vor allem elegante, moderne Formen in dezenten Farben sehen, die auf eine hohe Qualität und ein gutes Tragegefühl setzen. Die Brille entwickelt sich hierbei immer mehr vom „notwendigen Übel“ hin zum stylischen Accessoire für den Alltag.